Logo

KAI ARNDT ERWEITERT ALS COO DAS MANAGEMENT BOARD DER MONTANA AEROSPACE AG

Die Montana Aerospace AG (die „Montana Aerospace“) – ein führender, hoch vertikal integrierter Hersteller und Anbieter von Systemkomponenten und komplexen Baugruppen für die Sektoren Luft- und Raumfahrt, E-Mobilität und Energie mit weltweiten Konstruktions- und Fertigungsstandorten – verstärkt das Management Board im Zuge des geplanten Wachstumskurses.

Kai Arndt übernimmt ab Ende 2021 als Chief Operative Officer (COO) die Verantwortung für die Bereiche Produktion, Produktentwicklung und Einkauf.

Mit dem Eintritt wird der Vorstandsbereich der Montana Aerospace AG wie folgt aufgestellt: Markus Nolte konzentriert sich als CEO stärker auf die strategische Entwicklung des Unternehmens inklusive der weltweiten Vertriebsaktivitäten sowie der Kommunikation. Michael Pistauer wird als CFO der Gesellschaft zusätzlich den Bereich Legal übernehmen. Herbert Roth leitet als CHRO weiterhin den Bereich Human Resources.

Die Veränderungen im Vorstand sind die logische Konsequenz der Expansionsstrategie der Montana Aerospace AG, die auf den Säulen organisches Wachstum und gezielte Zukäufe aufbaut («Build and Buy»).

Kai Arndt bringt langjährige Management-Erfahrung im Bereich des Flugzeugbaus mit. Er begann als Lehrling zum Fluggerätebauer in Hamburg, um anschliessend einen weiteren Abschluss als staatlich geprüfter Maschinenbautechniker zu absolvieren, sowie ein internationales Executive MBA Programm an der Universität St. Gallen abzuschliessen. Nach zahlreichen Positionen bei Airbus in den Bereichen Operations (u.a. Gesamtleitung des Werkes Stade), Finanzen, Entwicklung und Qualität wechselte Kai Arndt 2019 als Mitglied der Geschäftsleitung zum Flugzeugzulieferer Premium Aerotec GmbH.

Tom Williams, Co-Verwaltungsratspräsident der Montana Aerospace, erklärt: «Kai Arndt wird mit seiner langjährigen operativen Erfahrung das Management der Montana Aerospace in idealer Weise ergänzen und den eingeschlagenen Wachstumskurs weiter beschleunigen.»

Rechtlicher Hinweis
Einige Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen stellen keine Garantien zukünftigen Erfolgs dar und bergen Unsicherheiten und Risiken. Tatsächlich erzielte zukünftige Ergebnisse können infolge zahlreicher Faktoren davon abweichen. Montana Aerospace AG ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Head of M&A and Investor Relations
Marc Vesely recte Riha
Tel: +43 664 61 26 261
E-Mail: ir@montana-aerospace.com

Ansprechpartner für die Presse
Jürgen Beilein
Tel: +43 664 831 128 41
E-Mail: communication@montana-aerospace.com

Ad hoc Mitteilung